Platzhalter Bild Folgt

Anschauungsstollen Grube Marie - Wildflecken - Oberbach

Der Anschauungsstollen Grube Marie am Auersberg zwischen Wildflecken und Oberbach

Über 100 Jahre lang wurde am großen Auersberg Schwerspat (Baryt) abgebaut. Der Auersberg ist 809m hoch und liegt zwischen Wildflecken und Oberbach. Der größte Teil des Berges ist allerdings nicht zugänglich, da er im Truppenübungsplatz liegt.

Der Baryt der dort abgebaut wurde war sehr rein und wies kaum Verunreinigungen zum Beispiel durch Eisenerze oder Mangan auf. Trotz hoer Transportkosten war der Abbau doch rentabel und lange Zeit ein wichtiger Wirtschaftszweig in der Gegend.

Heute kann man davon allerdings kaum noch etwas erkennen. Die Eingänge des Stollens wurden gesprengt. Um den Abbau aber nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, wurde außerhalb des Sperrgebietes ein originalgetreuer Stollen nachgebaut, der sogenannte Anschauungsstollen “Grube Marie”.

Der Schlüssel zum Stollen, der in der Regel geschlossen ist, kann im Informationszentrum “Haus der Schwarzen Berge” ausgeliehen werden.

In der Nähe von Anschauungsstollen Grube Marie

Großer Auersberg 97772 Wildflecken