Konrad Zuse Museum 2
Konrad Zuse Museum Hünfeld
Konrad Zuse Museum 3
Konrad Zuse Museum 1
Konrad Zuse Museum 2
Konrad Zuse Museum Hünfeld
Konrad Zuse Museum 3
Konrad Zuse Museum 1

Konrad Zuse Museum Hünfeld

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Konrad Zuse Museums in Hünfeld

  • Dienstag, Mittwoch und Freitag bis Sonntag von 15 – 17 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

 

Mit dem Eintrittsticket kann man auch das Eisenbahnmuseum in der Gartenstraße 5 in Hünfeld besuchen, Reihenfolge der Museumsbesuche ist dabei egal. Öffnungszeiten des Eisenbahnmuseum von März bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat von 16 – 18 Uhr.

Das Konrad Zuse Museum in Hünfeld

Konrad Zuse stellte bereits in 1941 seinen ersten lauffähigen frei programmierbaren Rechner vor, der durch seine Programmierung die Grundlage jedes heutigen Computers ist. Von 1956 bis zu seinem Tod 1995 lebte Konrad Zuse in Hünfeld und war dort Ehrenbürger. In 2006 wurde Hünfeld durch einen offizielle Erlass des Hessischen Innenministers zur Konrad-Zuse-Stadt ernannt. Dem Leben und Wirken von Konrad Zuse ist dieses Museum gewidmet. Im Museum ist eine der weltgrößten Sammlungen von Zuse Geräten zu sehen. Originale der von Konrad Zuse entwickelten Rechner können besichtigt werden, ebenso können Sie einen Blick in das Innenleben der Rechner werfen. Eine Multi-Media Show über das Leben und die Herkunft von Konrad Zuse kann angeschaut werden, ebenso Ausstellungen seiner internationalen Ehrungen.

In der Nähe von Konrad Zuse Museum

Kirchplatz 4-6 36088 Hünfeld