Tour 07 S.38 Urheber Juergen Reinhardt Rotherverlag

Wandertour - Zum Gläserberg

Wandertour zum Gläserberg

Bild: Die Dermbacher Hütte auf dem Gläser – (c) Jürgen Reinhardt

Viel Natur und schöne Ausblicke gibt es auf der Wanderung Zum Gläserberg.

Wir wandern durch das Herzstück der Thüringischen Rhön von Dermbach mit seinem historischen Ortskern durch die Naturschutzgebiete Baier und Emberg zum 670 m hohen Gläserberg mit der Dermbacher Hütte. Bei klarem Wetter reicht der Blick bis zur Wartburg und weit in den Thüringer Wald.

TOURDATEN

  • Zum Gläserberg aus dem Rother Wanderführer “Rhön – Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen” – Autor Jürgen Reinhardt
  • Ausgangspunkt: Ortsmitte von Dermbach, Parkmöglichkeit am Marktplatz.
  • Dauer ca. 4.30 Stunden
  • Höhenunterschied: Ca. 300 m.
  • Anforderungen: Längere Tour mit einigen Anstiegen.
  • Einkehr: Unteralba, Emberghütte und Dermbacher Hütte nur an Wochenenden.
  • Sehenswertes: Katholische und evangelische Barockkirchen in Dermbach, Rhönmuseum, vom Gläserberg bei klarem Wetter Blick bis in den Thüringer Wald (Wartburg).

TOURBESCHREIBUNG

Vom Marktplatz in Dermbach gehen wir die Kirchstraße empor bis zur evangelischen Kirche und weiter zwischen Schloss und katholischer Kirche in Richtung Unteralba (Markierung roter Winkel). Die Geisaer Straße wandern wir immer geradeaus, folgen dem Straßenverlauf durch Unteralba und gelangen auf der Lindigstraße aus dem Ort hinaus. Am Ortsausgang sehen wir halblinks vor uns schon den 714 m hohen Baier. Wir wandern den geteerten Flurweg leicht bergan. Fast auf der Höhe geht der Teerweg in einen Kiesweg über. Immer noch geradeaus bis zu einer Kreuzung. Wir folgen der Markierung nach links in Richtung Andenhausen (roter nicht ausgefüllter Tropfen), in leichtem Auf und Ab, bis wir die offene Feldflur erreichen. Hier bietet sich uns ein Blick auf das im Tale liegende Dermbach. Nach einem kurzen Wegstück gehen wir auf einem Waldweg weiter. Nur wenige Gehminuten weiter gelangen wir an eine Hinweistafel, die auf ein archäologisches Bodendenkmal verweist. Von hier laufen wir bis zu einem Querweg, dem wir nach links abwärts bis zur Straße folgen. Wir kreuzen die Straße und setzen unseren Weg geradeaus fort. Nach wenigen Metern erreichen wir die Emberghütte des Rhönklub-Zweigvereins Oberalba.
Wir folgen weiterhin der Tropfen-Markierung und erreichen bald ein Wegedreieck, wo wir uns halbrechts halten. Der Weg führt uns aufwärts bis zu einem Wegweiser. Er weist uns den Weg nach rechts und nach kurzer Wegstrecke erreichen wir ein Waldstück. Kräftig ansteigend durchqueren wir den Wald bis zu einem Querweg. Wir orientieren uns nach links und wandern bis zum Waldrand. An der dort befindlichen Kreuzung setzen wir unseren Weg geradeaus fort. Leicht abwärts gehend erreichen wir in kurzer Zeit den Weiler Steinberg.
Hier gehen wir nach links in Richtung Dermbach / Dermbacher Hütte (roter Winkel). Wir laufen durch den Ort und folgen dem natürlichen Verlauf der Landwirtschaftsstraße bis zu einem Bildstock, wo wir links abbiegen und aufwärts gehen. Nach wenigen Gehminuten erreichen wir die Dermbacher Hütte auf dem Gläserberg. Von oben genießen wir den grandiosen Rundblick.
Von der Gläser Hütte zeigt uns ein grüner ausgefüllter Tropfen den Weg nach Dermbach. Ein Wiesenpfad leitet uns abwärts und schon bald nimmt der Wald unsere Schritte auf. Nach einem steilen Abstieg gelangen wir an einen Querweg. Hier weist die Markierung nach links (roter Winkel, grüner ausgefüllter Tropfen). Den breiten Waldweg wandern wir abwärts bis zu einer Abzweigung, hier halten wir uns geradeaus (Markierung nicht ausgefülltes grünes Dreieck) und gehen bis zu einem nach links zeigenden Wegweiser. Diesem folgen wir und über den Verlauf der Straße gelangen wir direkt zum Marktplatz von Dermbach.


Mit freundlicher Genehmigung des Bergverlag Rother – www.rother.de .

In der Nähe von Wandertour - Zum Gläserberg

36466 Dermbach