Fledermauspfad Neidhartshausen

Der Fledermauspfad und das Fledermausdorf Neidhartshausen

Der Fledermauspfad zwischen Neidhartshausen und Zella ist 1,8 Kilometer lang und ist gesäumt von fünf Infotafeln, sowie Skulpturen von heimischen Holzbildhauern.

Im Ort Neidhartshausen, der den Titel Fledermausdorf trägt, befindet sich auf dem Dachboden der 1722 erbauten Kirche die Wochenstube der Fledermäuse und sie zählt zu den 10 größten Vorkommen in Thüringen. Derzeit gehören etwa 700 Alttiere zur Kolonie.

Dass Neidhartshausen DAS Fledermausdorf in der thüringischen Rhön ist, ist unverkennbar:
ob am Dorfgemeinschaftshaus, am Spielplatz, in der Dorfmitte oder an den Ortseingängen – überall wurde das Thema Fledermaus künstlerisch umgesetzt.

Der Fledermauspfad zwischen Neidhartshausen und Zella ist für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet (gepflasterte und asphaltierte Wege). Folgen Sie einfach immer dem Zeichen der “Fledermaus”.

In der Nähe von Fledermauspfad

36452 Neidhartshausen