ebike_tour_tann_ulstertalradweg
ebike_tour_tann_point_alpha
ebike_tour_tann_ulstertalradweg
ebike_tour_tann_point_alpha

E-Bike Extratour Tann "Rhönpaulus"

Die E-Bike Extratour “Rhönpaulus” mit Start in Tann

TOURDATEN

  • Streckenlänge – 50 km
  • Fahrtzeit – 4 Std.
  • Höhenmeter – 501 Höhenmeter Aufstieg und 525 m bergab
  • Schwierigkeitsgrad
  • Start – Tourist-Info Tann

Auf diese Rhöner E-Bike-Rundtour wandelt man wie einst der legendäre Rhönpaulus als Grenzgänger zwischen Hessen und Thüringen und verbindet gleichzeitig das Ulstertal mit dem Feldatal. Mit seiner pittoresken Altstadt rund um das Schloss derer von der Tann, seiner Museenlandschaft und einer hervorragenden Gastronomie bildet das Rhönstädtchen Tann den perfekten Start- und Zielpunkt der Tour. Gleich auf den ersten 2 Kilometern kann das E-Bike jetzt seine Leistungsbereitschaft zeigen: Vom Tanner Marktplatz aus geht es entlang der L3175 zum höchstgelegenen Ort der Tour Theobaldshof. Über die ehemalige Grenze und den Ortskern des thüringischen Andenhausens erreicht man schließlich den geschichtsträchtigen Ort Zella (Rhön). Die hiesige Propstei, ein weit sichtbarer Barockbau, ist ein beliebtes Ausflugsziel und beherbergt u. a. ein Besucherinformations-zentrum sowie den Sitz der Biosphärenreservatsverwaltung in Thüringen. Anschließend folgt man dem angenehm zu befahrenden Feldatalradweg bis nach Dermbach. In der traditionsreichen Gaststätte „Zum Rhönpaulus“ können Mensch und Maschine nach der ersten Etappe neue Kraft tanken, bevor es auf dem Embergradweg Richtung Oechsen weiter geht. Hier ist die zweite aber auch letzte größere Steigungsstrecke zu überwinden. Motorradfreunden ist die malerisch gelegene Ortschaft Oechsen sicherlich durch das regelmäßige große Bikertreffen ein Begriff. Weiter auf dem Embergradweg und vorbei am beliebten Ausflugsziel der “Sängerwiese” in Bermbach erreicht man schließlich Buttlar und somit den Übergang zum Ulstertalradweg. Nach etwa 6 km der Ulster aufwärts, erradelt man die historische Stadt Geisa. Geisa erreichte vor Allem durch die Grenz-Gedenkstätte „Point Alpha“ weltweite Bekanntheit. Wer den ca. 4 km langen Umweg und die Steigung nicht scheut, dem ist ein Abstecher zur Gedenkstätte unbedingt ans Herz zu legen. Dem Ulstertalradweg wieder folgend erreicht man schließlich, weitere 12 km und vielfältige Eindrücken später, den Zielpunkt Tann (Rhön).


In der Nähe von Start Tourist-Info Tann

Am Marktplatz 9 36142 Tann