milseburgradweg_eckweisbach
milseburgradweg_bieberstein
milseburgradweg_milseburgtunnel_eingang
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
milseburgradweg_milseburgtunnel
milseburgradweg_radfahrer
milseburgradweg_radfahrer1
milseburgradweg_logo
milseburgradweg_eckweisbach
milseburgradweg_bieberstein
milseburgradweg_milseburgtunnel_eingang
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
milseburgradweg_milseburgtunnel
milseburgradweg_radfahrer
milseburgradweg_radfahrer1
milseburgradweg_logo

Milseburgradweg

Der Milseburgradweg quer durch die Rhön

Der Milseburgradweg ist ein Familienradweg der durchgängig asphaltiert ist. Die Radstrecke verläuft auf der ehemaligen Rhönbahntrasse zwischen Petersberg-Götzenhof über Niederbieber, Langenbieber nach Hilders und ist Teil des Hessischen Fernradweges R3. Auf einer Länge von 27 Kilometern geht es quer durch die Rhön und es gibt viel zu entdecken.

Tourdaten

  • Streckenlänge 27 km
  • einfache Strecke, sehr gut beschildert und ausgebaut
  • ideal für Familien

Streckenverlauf des Milseburgradweg

Ein Highlight auf der Strecke ist der 1.172 Meter lange „Milseburgtunnel“. Hier ist es auch im heißesten Sommer immer frisch mit einer Durchschnittstemperatur von 8–10° Grad. Der alte Eisenbahntunnel stammt aus dem Jahre 1889. Zur Sicherheit ist der Milseburgtunnel tagsüber beleuchtet und die Tunnelnutzung wird durch Videokameras überwacht. Im Tunnel befinden sich zudem Notrufsäulen, die eine direkte Verbindung zur Polizeistation in Hilders herstellen.

Die Beleuchtung des Tunnels erfolgt durch umweltschonende Natriumdampflampen, die durch Bewegungsmelder gesteuert werden. Bei Anbruch der Dämmerung schaltet sich nur für die Dauer von ca. 30 Minuten die Notbeleuchtung ein. Im Anschluss daran bleibt der Tunnel bis zum nächsten Morgen unbeleuchtet.

Der Milseburgtunnel ist in der Zeit vom 15. April bis 31. Oktober geöffnet. Während der Sperrzeit des Tunnels steht eine Umfahrungsstrecke zur Verfügung, die 4,0 km lang ist. (Aus Richtung Elters kommend muss ein Höhenunterschied von 145 m, vom Bahnhof Milseburg kommend ein Höhenunterschied von 112 m überwunden werden.)

Bitte beachten Sie in den Wintermonaten, dass auf der gesamten Strecke des Milseburgradweges kein Winterdienst geleistet wird. Als Verkehrsteilnehmer haben Sie sich auf alle Gefahren und Straßenverhältnisse einzustellen und die Straßen und Wege so hinzunehmen, wie sie sich Ihnen darbieten. Generell handeln Sie bei der Nutzung des Weges auf eigenes Risiko.

Hier gibt´s weitere Infos zum Milseburgradweg.

In der Nähe von Milseburgradweg