Windmuehle 5

Altes Fachwerkhaus - Windmühle Fulda

Um 1550 wurde die Windmühle vom Bürgermeister der Schmiedezunft erbaut und zunächst als Schmiede genutzt. Damals wurde die Windmühle “Eckhaus beim Kayserkumpf” genannt.

Um 1700 dann, wird ein kleines Wirtshaus mit eingebaut, welches als gern gesehener Zeitvertreib genutzt wurde, während man auf den Schmied wartete.

Im Jahr 1866 übernimmt ein neuer Besitzer und tauft das Gebäude in “Gasthaus zur Windmühle” um.

Anfang des 19 Jahrhunderts wechselte das Gebäude erneut den Besitzer, dieser führt es als Hotel und Restaurant, und macht den Namen auch weit über Fulda hinaus bekannt.

Der heutige Eigentümer ersteigert das Gebäude 1972. Seit dieser Zeit beherbergt das Haus eine stadtbekannte Kneipe, in der sich junge und junggebliebene Gäste zu gepflegten Getränken treffen.

In den 1990iger Jahren wurde bei Renovierungsarbeiten wissenschaftlich festgestellt, dass die ältesten Balken des Hauses aus dem Jahr 1347 stammen.

In der Nähe von Windmühle Fulda

Karlstraße 17 36037 Fulda