Die „hessenschau“ ist auf der Sommertour 2017 in Gersfeld.

Live im Schloßpark Gersfeld am Donnerstag 10. August 2017

In der letzten Ferienwoche ist die „hessenschau“ wieder sieben Tage lang in Hessen unterwegs auf Sommertour. Vom 7. bis 13. August sendet das Regionalmagazin des hr-Fernsehens täglich live aus einem anderen Ort. Zum Auftakt macht die Sendung Station in Babenhausen, es folgen Runkel, der Gederner See, Gersfeld, Morschen, Hombressen und Alsfeld. Eine Band aus der jeweiligen Region sorgt für Unterhaltung, und für die Kinder gibt es Spielangebote. Wie immer um punkt 19.30 Uhr geht das Regionalmagazin dann 30 Minuten lang live aus dem jeweiligen Sommertour-Ort auf Sendung. Neben tagesaktuellen Beiträgen präsentiert Moderator Andreas Hieke in dieser Woche eine spannende Mischung aus Live-Aktionen und Filmbeiträgen aus den unterschiedlichen Regionen. Auf einer großen Leinwand kann das Publikum vor Ort alles genau verfolgen.

Sommertour-Programm Gersfeld

Mit Moderator Jens Kölker kommt die “hessenschau” am 10. August 2017 in den Schlosspark Gerfeld. Ab 16 Uhr spielt die Band Rhöner Sauwäntzt. Die Musiker aus Eichenzell sind bekannt durch Rhöner Platt und ungewöhnliche Instrumente wie Waschbrett und Teekistenbass. Auftreten werden unter anderem auch die Linedancer und die Trachtengruppe. Für Kinder bitete der SKG Gersfeld zudem Torwandschießen an.

Punkt 19.30 Uhr geht die “hessenschau” dann mit Moderator Andreas Hieke live aus Gersfeld auf Sendung. Und wer schon immer mal einen Auftritt in der “hessenschau” haben wollte, der hat jetzt eine gute Chance dazu: Immer am Nachmittag gibt es einen Wettbewerb für die Zuschauer vor Ort. In Gersfeld müssen sich die Teilnehmer im Skifahren messen: zwei gegen zwei im Gleichschritt mit Holzskiern den Berg hoch. Das Finale wird am Abend live in der “hessenschau” ausgetragen. Dann zeigt sich, wer sich in Gersfeld am geschicktesten anstellt.