Kirche Burghaun
Kirche Burghaun 1
Kirche Burghaun
Kirche Burghaun 1

Katholische Kirche Burghaun

Die Katholische Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Burghaun

Von 1948 bis 1950 wurde die Kirche als stattlicher Rechteckbau aus Sandstein erbaut. Der Turm ist 36m hoch, in ihm hängen 4 Glocken.

Hinter dem Hochaltar ist ein wunscherschönes Mosaikfresko installiert, welches von einem gebürtigen Mackenzeller, Hermann Wirth, Kunst- und Kirchenmaler, erstellt wurde.

In der Taufkapelle ist das steinerne Wappen des Fuldaer Fürstabtes Adolf von Dalberg eingelassen.

Vor der Kirche stehen zwei Sandsteinfiguren, der heilige Adolphus und der heilige Bonifacius, die einst die Eingangsfassade der alten Barockkirche zierten.

In der Nähe von

Burgstraße 36151 Burghaun